StartseiteOstern 2019OstersprücheOstersprüche mit Osterhasen

Ostersprüche mit Osterhasen

Kein Ostern ohne Osterhase! Aber was hat denn ein Hase mit Ostern zu tun? Dafür gibt es zahlreiche Erklärungen. Schon in der Antike wurde der Hase als Inbegriff von Fruchtbarkeit und Lebenskraft angesehen. Er bekommt schon bald nach dem Winter Nachwuchs. Übers Jahr bringt er dann bis zu 20 Junge zur Welt. Der Haken schlagende Hase gilt zudem als Überlebenskünstler. Er war auch ein Symbol der germanischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostara (Der Begriff Ostern könnte davon abgeleitet sein …) sowie der griechischen Liebesgöttin Aphrodite und der Gottesmutter Maria. Als Überbringer von Ostereiern spielt der Hase allerdings erst seit dem 19. Jahrhundert eine Rolle. Wie auch immer, wir alle haben das Tier mit den langen Löffeln in unser Herz geschlossen. Deshalb findest du hier Osterhasen-Sprüche für deine Karten oder WhatsApp.

Sprüche mit Osterhasen

Kommt ein kleines Osterhäschen,
stupst dich an mit seinem Näschen,
stellt sich auf die Hinterfüße
und flüstert: Liebe Ostergrüße!

Der Osterhase war heut' da.
Ist denn das nicht wunderbar?
Er legte Eier uns ins Nest –
wir wünschen ein fröhliches Osterfest!

Doro Sabinger

Ich will zum frohen Osterfest
dir fröhlich gratulieren.
Vielleicht gelingt es irgendwo,
ein Häschen aufzuspüren?
Dann lege ich in seinen Korb
ein Blatt mit tausend Grüßen;
das soll es dir als Festgruß bringen;
mit seinen flinken Füßen!

Volksgut

Blumenduft weht um die Nasen,
bringt Grüße euch vom Osterhasen.

Alle wissen, jetzt im Lenz
kriegen Hühner Konkurrenz.
Hasen müh'n sich weit und breit,
es ist wieder Osterzeit!

Legt der Hase Eier ins Nest,
dann feiern wir das Osterfest!
Ich wünsche euch entspannte Feiertage.

Unterm Baum im grünen Gras
Sitzt ein kleiner Osterhas'!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
Macht ein Männchen, guckt hervor.

Springt dann fort mit einem Satz
Und ein kleiner frecher Spatz
Schaut jetzt nach, was denn dort sei.
Und was ist's? Ein Osterei!

Der Hase legt zum Osterfest
den Kindern Eier brav ins Nest.
Denn was wär' eine Osterfeier
ohne bunte Ostereier?

Endlich ist es nun soweit:
Willkommen in der Osterzeit!
Der Hase uns die Eier bringt
und fröhlich durch die Gärten springt.
Wir wünschen euch zum Osterfeste
von allem Guten nur das Beste!

Frühling wird es weit und breit,
und die Häschen sind bereit:
Sie bringen uns zur Osterfeier
viele bunt bemalte Eier.

Wer sitzt denn da im Ostergras? –
Ja, es ist der Osterhas'!
Er schickt von seiner Frühlingswiese
euch ganz liebe Ostergrüße!

Wer hoppelt da durchs grüne Gras?
Es ist bestimmt der Osterhas'!
Flink versteckt er Ei um Ei
und auch für dich ist eins dabei!

Wie nützlich fandest du diese Seite?

Es tut uns leid, dass wir dir nicht helfen konnten.

Lass uns diese Seite verbessern!

Ostersprüche mit Osterhasen

Kein Ostern ohne Osterhase! Aber was hat denn ein Hase mit Ostern zu tun? Dafür gibt es zahlreiche Erklärungen. Schon in der Antike wurde der Hase als Inbegriff von Fruchtbarkeit und Lebenskraft angesehen. Er bekommt schon bald nach dem Winter Nachwuchs. Übers Jahr bringt er dann bis zu 20 Junge zur Welt. Der Haken schlagende Hase gilt zudem als Überlebenskünstler. Er war auch ein Symbol der germanischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostara (Der Begriff Ostern könnte davon abgeleitet sein …) sowie der griechischen Liebesgöttin Aphrodite und der Gottesmutter Maria. Als Überbringer von Ostereiern spielt der Hase allerdings erst seit dem 19. Jahrhundert eine Rolle. Wie auch immer, wir alle haben das Tier mit den langen Löffeln in unser Herz geschlossen. Deshalb findest du hier Osterhasen-Sprüche für deine Karten oder WhatsApp.