StartseiteEntschuldigung für die Schule

Entschuldigung für die Schule

In Deutschland besteht Schulpflicht. In der Regel müssen Kinder ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr für mindestens neun oder zehn Jahre eine Vollzeit-Schule besuchen. Genaue Bestimmungen enthält das jeweilige Schulgesetz der Bundesländer. Ist das Kind krank oder kann aus einem anderen wichtigen Grund nicht am Unterricht teilnehmen, muss es entschuldigt oder beurlaubt werden. Anderenfalls handelt es sich um einen unentschuldigten Fehltag.

Bei uns findest du passende Vorlagen und Musterbriefe für Entschuldigungsschreiben.

Entschuldigung wegen Krankheit

Es ist wichtig, die Schule so früh wie möglich über das Fernbleiben zu informieren. Ein Anruf im Schulsekretariat ist der schnellste und beste Weg. Die meisten Schulen erwarten zudem eine schriftliche Entschuldigung. Diese muss innerhalb von drei Tagen nachgereicht werden ...

Entschuldigung für Sportunterricht

Die Teilnahme am Sport- oder Schwimmunterricht ist verpflichtend für Schüler und Schülerinnen. Es kommt häufig vor, dass ein Kind zwar zur Schule gehen, aus gesundheitlichen Gründen aber keinen Sport machen kann. Dann sollte dem Sportlehrer eine Entschuldigung vorgelegt werden. Wenn ...

Entschuldigung wegen Arzttermin

Wenn ein Schüler wegen eines Arztbesuchs nicht zum Unterricht kommen kann, reicht oft eine normale Entschuldigung. Für eine geplante und vielleicht längere Behandlung sollte man im Vorfeld eine Beurlaubung beantragen. Wenn du nicht sicher bist, was an der Schule deines ...

Beurlaubung vom Schulunterricht

In wichtigen und dringenden Ausnahmefällen können Schüler beurlaubt werden. Eine Beurlaubung ist keine Befreiung vom Schulunterricht. Als Faustregel gilt: Ist der Schüler selbst der Grund für das Fernbleiben vom Unterricht, erhält er eine Schulbefreiung. Das ist bei Krankheit der Fall ...

Nicht gemachte Hausaufgaben

Hausaufgaben sind im Allgemeinen wenig beliebt. Erledigt werden sie trotzdem. Wenn es aber einen triftigen Grund gibt, ohne Hausaufgaben zur Schule zu kommen, ist eine Entschuldigung hilfreich. Der Lehrer sieht, dass weder Nachlässigkeit noch Faulheit vorliegen. Zudem erkennt er, dass ...

Entschuldigung für die Schule

In Deutschland besteht Schulpflicht. In der Regel müssen Kinder ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr für mindestens neun oder zehn Jahre eine Vollzeit-Schule besuchen. Genaue Bestimmungen enthält das jeweilige Schulgesetz der Bundesländer. Ist das Kind krank oder kann aus einem anderen wichtigen Grund nicht am Unterricht teilnehmen, muss es entschuldigt oder beurlaubt werden. Anderenfalls handelt es sich um einen unentschuldigten Fehltag.

Bei uns findest du passende Vorlagen und Musterbriefe für Entschuldigungsschreiben.

Entschuldigung wegen Krankheit

Es ist wichtig, die Schule so früh wie möglich über das Fernbleiben zu informieren. Ein Anruf im Schulsekretariat ist der schnellste und beste Weg. Die meisten Schulen erwarten zudem eine schriftliche Entschuldigung. Diese muss innerhalb von drei Tagen nachgereicht werden ...

Entschuldigung für Sportunterricht

Die Teilnahme am Sport- oder Schwimmunterricht ist verpflichtend für Schüler und Schülerinnen. Es kommt häufig vor, dass ein Kind zwar zur Schule gehen, aus gesundheitlichen Gründen aber keinen Sport machen kann. Dann sollte dem Sportlehrer eine Entschuldigung vorgelegt werden. Wenn ...

Entschuldigung wegen Arzttermin

Wenn ein Schüler wegen eines Arztbesuchs nicht zum Unterricht kommen kann, reicht oft eine normale Entschuldigung. Für eine geplante und vielleicht längere Behandlung sollte man im Vorfeld eine Beurlaubung beantragen. Wenn du nicht sicher bist, was an der Schule deines ...

Beurlaubung vom Schulunterricht

In wichtigen und dringenden Ausnahmefällen können Schüler beurlaubt werden. Eine Beurlaubung ist keine Befreiung vom Schulunterricht. Als Faustregel gilt: Ist der Schüler selbst der Grund für das Fernbleiben vom Unterricht, erhält er eine Schulbefreiung. Das ist bei Krankheit der Fall ...

Nicht gemachte Hausaufgaben

Hausaufgaben sind im Allgemeinen wenig beliebt. Erledigt werden sie trotzdem. Wenn es aber einen triftigen Grund gibt, ohne Hausaufgaben zur Schule zu kommen, ist eine Entschuldigung hilfreich. Der Lehrer sieht, dass weder Nachlässigkeit noch Faulheit vorliegen. Zudem erkennt er, dass ...
StartseiteEntschuldigung für die Schule

Alles für perfekte Briefe, E-Mails und Grußkarten.