Einladung zur Hochzeit

Einladung zur Hochzeit

Texte für Ihre Einladungskarten

Die Entscheidung ist gefallen: Sie heiraten! Der Hochzeitstermin wird festgelegt und das Aufgebot beim Standesamt bestellt. Sie treffen eine Absprache mit dem Pfarrer, falls Sie sich auch kirchlich trauen lassen wollen. Jetzt stellt sich die Frage, ob es ein großes Fest oder eine kleine Feier werden soll und wen Sie dazu einladen wollen. An einem der schönsten Tage des Lebens möchten Sie sicher von Menschen umgeben sein, die Ihnen etwas bedeuten.

Auf dieser Seite finden Sie Formulierungen und Mustertexte für Ihre Hochzeitseinladung. Wir wünschen Ihnen schon jetzt ein gelungenes Fest und alles Gute!


Save the date!

Damit Ihre Gäste planen und sich den Tag freihalten können, ist es sinnvoll, sie so früh wie möglich über den Termin zu informieren. Verschicken Sie deshalb etwa sechs Monate vorher eine Save-The-Date-Mitteilung! Eine erste Information sollte noch früher erfolgen, wenn die Hochzeit zum Beispiel in die Ferienzeit oder auf Feiertage fällt. Sie können eine Karte nach Ihrem Entwurf drucken lassen oder von Hand selbst schreiben. Vielleicht erscheint Ihnen in Ihrem Freundeskreis auch eine Email oder Facebook-Nachricht passend, mit der Sie das Hochzeitsdatum vorab bekanntgeben.

Wir heiraten am … – bitte haltet Euch den Tag frei!
Wir wollen am … heiraten und laden Euch dazu ein!
Bitte nehmt Euch für den … nichts vor: Wir heiraten und laden Euch ein!
Wir möchten mit Euch feiern! Könnt Ihr den Tag für uns freihalten?
Bitte reserviert den Tag für uns – wir wollen Euch dabeihaben!
Wir werden heiraten! Deshalb haltet Euch bitte den … frei.

Lassen Sie die Eingeladenen wissen, dass natürlich noch eine Einladung mit allen Informationen kommt:

Nähere Informationen folgen mit der Einladung!
Über Ort und Uhrzeit werden wir Euch rechtzeitig informieren.
Weitere Informationen folgen in Kürze!

Formulierungen für Hochzeitseinladungen

Die vollständige Einladung mit allen Details zur Hochzeit versenden Sie zwei bis drei Monate vor dem Fest und bitten darin um eine Antwort. Teilen Sie Ihren Gästen die Uhrzeit der Trauung und die Adresse des Standesamts bzw. den Namen der Kirche mit. Ort und Zeit für den anschließenden Empfang oder das Hochzeitsessen sollten genannt werden. Falls Sie für den feierlichen Anlass eine besondere Kleiderordnung wünschen, sollten Sie dies ebenfalls in der Einladung erwähnen.

Zu unserer Hochzeit laden wir Euch herzlich ein!
Herzliche Einladung zur Hochzeit
Ihr seid herzlich eingeladen zu unserer Hochzeit am …!
Wir trauen uns – und wollen mit Euch unsere Hochzeit feiern!
Wir geben uns das Jawort am … um … Uhr in … und laden Euch ein, dabei zu sein!
Wir sagen Ja zueinander und wollen Hochzeit feiern!
Wir schließen den Bund fürs Leben und laden Euch dazu ein!
Zu unserer standesamtlichen Trauung am … um … Uhr in … laden wir Euch ein

Es hat sich bewährt, ein Datum für die Zu- oder Absage vorzugeben, damit Sie rechtzeitig planen können.

Um planen zu können, bitten wir bis zum … um eine Antwort!
Eure Zusage erwarten wir bis zum ….
Wir freuen uns auf Eure Zusage bis spätestens ….
Bitte teilt uns bis zum … mit, ob Ihr kommen werdet!
Bitte lasst uns bis zum … wissen, ob Ihr dabei sein werdet!
Es würde uns die Planung erleichtern, wenn wir spätestens am … wissen, ob Ihr kommt.

Mustertexte für die Einladung zur Hochzeit

Liebe ist das einzige, das wächst, indem wir es verschwenden. (Ricarda Huch)

Wir wollen die Liebe weiter wachsen lassen und dafür um Gottes Segen bitten.

Zu unserer kirchlichen Trauung am … um … in der …Kirche laden wir Euch herzlich ein! Anschließend möchten wir mit Euch im Hotel … in … feiern.

Wir freuen uns auf Eure Zusage bis spätestens …!

Wir haben die Liebe unseres Lebens gefunden und jetzt halten wir sie fest.

Zu unserer Hochzeit laden wir Euch herzlich ein!

Die standesamtliche Trauung findet statt am … um … Uhr in …
Im Anschluss daran freuen wir uns, Euch zu einem Sektempfang und Fingerfood im Hotel… begrüßen zu dürfen.

Bitte lasst uns bis zum … wissen, ob Ihr dabei sein werdet!

Wir sagen Ja zueinander!
Am … um … Uhr im Standesamt in ….

Dies möchten wir mit Euch feiern und laden Euch zum Hochzeitsessen ins Restaurant …in … ein.

Um uns das Planen zu erleichtern, bitten wir um Zusage bis zum ….


Geschenke zur Hochzeit

Auch ein Hinweis auf Geschenkwünsche ist in der Einladung gestattet! Niemand möchte mit leeren Händen bei einer Hochzeit erscheinen. Vermutlich haben Sie als Brautpaar aber klare Vorstellungen darüber, was Sie gern hätten – oder aber auf keinen Fall haben möchten. Die Hochzeitslisten, die früher in Kaufhäusern oder größeren Haushaltswarengeschäften geführt wurden, können heute im Internet angelegt werden. Diese Wunschlisten werden mit einem Passwort geschützt. Vielleicht wünschen Sie sich aber auch ein Geldgeschenk, um eine besondere Anschaffung zu finanzieren. Sicher greifen die Gäste auch das gern auf. Sie müssen es Ihnen nur mitteilen!

Euer Kommen ist das schönste Geschenk! Falls Ihr uns doch etwas mitbringen wollt, findet Ihr eine Wunschliste unter dem Link … (Benutzername: Glückspilze; Passwort xyz).
Wenn Ihr uns etwas schenken wollt, freuen wir uns über einen finanziellen Beitrag für den Start ins Eheleben.
Wer uns etwas schenken möchte, darf dies gerne tun. Am meisten würden wir uns über Geld freuen.
Da unser Haushalt längst komplett ist und wir nichts brauchen, würden wir uns am meisten über etwas „Kleingeld“ für die Hochzeitsreise freuen.
Wir haben alles und brauchen nichts. Lasst uns einfach zusammen feiern und die nicht vergessen, denen es an allem fehlt. Über eine Spende in die Sammelbüchse für „Kinder in Not“ würden wir uns sehr freuen!
⇧ Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Mehr zum Thema »Hochzeit«