StartseiteWeihnachtenWeihnachtsgedichteBesinnliche WeihnachtsgedichteNoch einmal ein Weihnachtsfest

Noch einmal ein Weihnachtsfest

Theodor Fontane (1819-1898)

Noch einmal ein Weihnachtsfest,
Immer kleiner wird der Rest,
Aber nehm‘ ich so die Summe,
Alles Grade, alles Krumme,
Alles Falsche, alles Rechte.
Alles Gute, alles Schlechte –
Rechnet sich aus all dem Braus
Doch ein richtig Leben raus.
Und dies können ist das Beste
Wohl bei diesem Weihnachtsfeste.

Der deutsche Dichter Theodor Fontane schrieb dieses Gedicht »Zum 24. Dezember 1890«. Damals war er fast 71 Jahre alt. Man kann die Zeilen als einen Rückblick aufs Leben lesen. Der Dichter ermutigt uns, in der Weihnachtszeit wohlwollend zurückschauen: Die gelungenen Dinge gehören ebenso in die Jahresbilanz wie die Misserfolge.

Noch einmal ein Weihnachtsfest

Noch einmal ein Weihnachtsfest,
Immer kleiner wird der Rest,
Aber nehm‘ ich so die Summe,
Alles Grade, alles Krumme,
Alles Falsche, alles Rechte.
Alles Gute, alles Schlechte –
Rechnet sich aus all dem Braus
Doch ein richtig Leben raus.
Und dies können ist das Beste
Wohl bei diesem Weihnachtsfeste.

StartseiteWeihnachtenWeihnachtsgedichteBesinnliche WeihnachtsgedichteNoch einmal ein Weihnachtsfest

Alles für perfekte Briefe, E-Mails und Grußkarten.